elektro-eiser
elektro-eiser

Elektromobilität

Elektroauto

Je nachdem, für welches Elektrofahrzeug Sie sich entscheiden, resultieren sehr unterschiedliche Anforderungen an ihre elektrische Anlage im Haus oder an der elektrischen Anlage ihrer Wohnungseigentümergemeinschaft.

 

Die sinnvolle  Leistung, die zum Laden ihres Elektrofahrzeuges zur Verfügung gestellt werden sollte, hängt  ganz entscheidend von den technischen Möglichkeiten* des von Ihnen in Erwägung gezogenen bzw. bereits beschafften Elektrofahrzeuges* ab.

 

Gerne bespreche ich mit Ihnen vor Ort die notwendigen Maßnahmen. Kontakt

 

Diese resultieren aus ihrem zu erwartenden Nutzungsverhalten des Fahrzeuges, ganz entscheidend von dem gewählten oder in die engere Wahl genommenen Elektrofahrzeuges * und ihrer vorhandenen Installationssituation.

 

* Nicht jedes Elektrofahrzeug verfügt über die Möglichkeit sich über Drehstrom laden zu lassen, da im Fahrzeug selbst keine hierfür geeignete Ladeeinrichtung vorhanden ist. In der Ladestation selbst ist in Ladebetriebsart 1 bis 3 keine Ladeeinrichtung eingebaut. Ladebetriebsart 4 scheidet für den Hausgebrauch praktisch aus.

 

Achtung:

Steckdosen im Bestand sind nur für den Gebrauch im Haushalt, siehe VDE 0620-1 dimensioniert. Eine Dauerbelastung durch das Laden von Elektrofahrzeugen im Mode 2 war seinerzeit so nicht vorgesehen. Brandgefahr!

 

Weiterhin sind spezielle VDE Normen, wie die DIN VDE 0100-722, Stromversorgung von Elektrofahrzeugen, in Verbindungen mit weiteren Richtlinien und Verordnungen zu beachten.

 

Lange Rede kurz Sinn, besprechen Sie bitte, im Idealfall vor Anschaffung eines Elektrofahrzeuges, die notwendigen sinnvollen Maßnahmen mit mir.  Kontakt

 

Diese Maßnahmen können vom einfachen Austausch Ihrer Haushaltsteckdose gegen eine Industriesteckdose, bis hin zu einem neuen zusätzliche Netzanschluss für Ihre Liegenschaft reichen. Kontakt

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© elektro-eiser

Anrufen

E-Mail